1836634

Auf dem Schreibtisch keine Dateien und Ordner anzeigen

27.11.2013 | 09:55 Uhr |

Wer auf dem Schreibtisch Ordnung hält, bremst seinen Mac nicht aus. Dateien und Ordner lassen sich auch gut verstecken.

Wer keine Dateien und Ordner auf dem Schreibtisch angezeigt bekommen und ausschließlich den Schreibtischhintergrund sehen möchte, kann mit diesem Terminalbefehl die Anzeige der Objekte auf dem Schreibtisch deaktivieren:

defaults  write  com.apple.finder  CreateDesktop  -bool  false

Anschließend startet man den Finder mit diesem Befehl neu: killall  Finder

Alle Objekte, die sich auf dem Schreibtisch befunden haben, sind weiterhin über das Finder-Fenster und den Ordner „Schreibtisch“ verfügbar. Ersetzt man in dem Befehl „false“ durch „true“ und startet den Finder neu, werden die Objekte wieder angezeigt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1836634