904406

Autoformat abschalten

25.03.2003 | 00:00 Uhr |

In Word selbst formatieren

Word nimmt manche Formatierungen automatisch vor und ersetzt zum Beispiel gerade Anführungszeichen durch typografische und macht aus Formatierungszeichen für kursiv (Unterstrich vor und nach einem Wort) und für fett (Stern vor und nach einem Wort) die richtige Formatierung. Auch die Umwandlung von Internet-Adressen in Hyperlinks erledigt das Programm, genauso wie die Formatierung von Aufzählungen und Listen. Wer das nicht haben will, kann alle diese Formatierungen unter "Extras > AutoKorrektur" in den Registerkarten "AutoForma" und "AutoFormat während der Eingabe" abstellen. Die Einstellungen unter "AutoFormat" wirken sich nur dann aus, wenn man Word den Text über den gleich lautenden Befehl im Menü "Format" formatieren lässt.
Eine oft lästige Vorgabe befindet sich in den Voreinstellungen unter "Bearbeiten". Dort gibt es die Option "Automatisch ganze Wörter markieren", die es deutlich erschwert, nur Teile von zwei aufeinander folgenden Wörtern zu markieren, da Word immer gleich das komplette Wort aktiviert, wenn man den Mauszeiger nach dem Leerzeichen auf das nächste Wort setzt. th

0 Kommentare zu diesem Artikel
904406