949938

Automatisch gelöscht

07.04.2006 | 10:40 Uhr |

Frage: Mir ist aufgefallen, dass sich auf meinem Rechner nach einem sicheren Systemstart im Papierkorb ein Ordner befindet, der mit „501.166251049“ bezeichnet ist und einige mir unbekannte Dateien enthält. Kann ich diesen Ordner löschen?

Antwort: Mac-OS X Tiger verschiebt automatisch beim sicheren Systemstart den Ordner mit den Cache-Dateien des Benutzers in den Papierkorb und legt einen neuen Ordner und neue Caches an. Zu finden ist dieses Verzeichnis im Ordner „Library > Caches“ und trägt in der Regel die Bezeichnung „501“, was der Identifikationsnummer des ersten angelegten Benutzers entspricht. Andere Benutzer sind fortlaufend durchnummeriert und der Ordner trägt dann eine entsprechende Nummer. Da defekte Cache-Dateien und insbesondere die Schrift-Caches häufig Ursache von Rechner- oder Softwareproblemen sind, werden diese von Mac-OS X Tiger vorsorglich beim sicheren Systemstart entsorgt. Man kann den Cache-Ordner jedoch auch manuell in den Papierkorb verschieben und den Rechner neu starten, woraufhin das System die Dateien ebenfalls neu anlegt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
949938