902956

Automatisierte CD-Erstellung

26.07.2001 | 00:00 Uhr |

Stapelbearbeitung mit iTunes

Wie ein Disk-Jockey im wahrsten Sinne des Wortes kann man sich fühlen, wenn man erst einmal anfängt, eine CD-Sammlung mit iTunes anzulegen. CD einlegen, über die Option "CD-Titel abfragen" die Informationen zur CD im Internet abfragen, auf den Knopf "Importieren" drücken, iTunes beim Erzeugen der MP3-Dateien zusehen, nach getaner Arbeit die CD auswerfen und mit der nächsten Scheibe weiter machen. Etwas einfacher kann man es sich allerdings machen: Will man wirklich mal einen ganzen Stapel einlesen, dann sollte man unter "Voreinstellungen" im Menü "Bearbeiten" die Option "Internet-Verbindung bei Bedarf aufbauen" aktivieren und unter "CD-Optionen" die Auswahl auf "Titel importieren & CD auswerfen" stellen. Danach macht iTunes (fast) alles von allein. Nach Einlegen einer CD sucht es sich die Informationen aus dem Internet und erstellt anschließend die MP3-Dateien. Nach getaner Arbeit wirft es die CD aus und man muss nur noch eins tun: die nächste CD einwerfen. sh

0 Kommentare zu diesem Artikel
902956