1940778

Beamen: Fotos per iPhoto zwischen iPhones teilen

06.05.2014 | 13:30 Uhr |

iPhoto für iOS hat eine praktische, etwas versteckte Funktion, um Fotos einfach und unkompliziert mit anderen iOS-Geräten zu teilen.

Mit dem Beamen bietet iPhoto 2 eine Übertragungsfunktion für Fotos, die oft unterschätzt wird. Beamen benötigt im Gegensatz zu Fotostream weder Internet noch Apple-ID, und es funktioniert ab iPhone 4 und iPad 2, während Airdrop ein iPhone 5 und iPad 4 voraussetzt. Die Verbindung wird nach Verfügbarkeit über ein lokales WLAN oder per Bluetooth hergestellt, wobei sich die Geräte selbst finden, wenn auf beiden iPhoto 2 aktiv und in den Optionen "Drahtloses Beamen" erlaubt ist.

iPhoto hat im Bereitstellen-Menü die Beam-Funktion versteckt.
Vergrößern iPhoto hat im Bereitstellen-Menü die Beam-Funktion versteckt.

Die Optionen erreicht man über die drei Punkte in der Befehlsleiste. Dann wählt man die gewünschten Bilder aus, tippt auf das Bereitstellensymbol und wählt "Beamen". Auf dem folgenden Bildschirm wählt man für die zu beamenden Fotos "Ausgewählt". iPhoto zeigt dann bereite Gegenstellen. Wählen Sie eine aus, und tippen Sie auf "Beamen". Der Empfänger muss noch zustimmen, und schon geht es los. iPhoto sammelt die Fotos in "Gebeamt".

iPhoto findet den Empfänger. Willigt er ein, startet die Übertragung.
Vergrößern iPhoto findet den Empfänger. Willigt er ein, startet die Übertragung.
0 Kommentare zu diesem Artikel
1940778