1953651

Bearbeitungsmodus mit Light­room Mobile nachhaltig nutzen

19.06.2014 | 09:00 Uhr |

Bildkorrekturen in Light­room Mobile werden automatisch mit der Desktop-Version synchronisiert. Dort lassen sich Änderungen auch wieder rückgängig machen. Um einzelne Bearbeitungsschritte rückgängig zu machen müssen Sie allerdings eine Kleinigkeit beachten.

Mit der iPad-App Light­room Mobile können Sie mehrere Bildkorrekturen und Effekte auf ein Foto anwenden. Derzeit sind die Möglichkeiten zwar noch eingeschränkt, aber beispielsweise für Belichtungskorrekturen, Bildausschnitt wählen oder das Bild drehen schon sinnvoll einsetzbar. Die Korrekturen synchronisiert Lightroom Mobile dann automatisch mit der Desktop-Version. Am Mac können Sie im Entwickeln-Modul die am iPad vorgenommenen Änderungen über das Protokoll wieder rückgängig machen.

Lightroom Mobil im Praxis-Test

Doch verlässt man auf dem iPad über das kleine Pfeilsymbol oben links nach mehreren Bearbeitungsschritten den Bearbeitungs-Modus, packt Light­room alle zuvor vorgenommenen Schritte in einen einzigen Protokollpunkt. Wir raten daher, auf dem iPad nach wichtigen Korrekturschritten den Bearbeitungs-Modus zu verlassen und diesen dann für den nächsten Schritt erneut aufzurufen. Dann synchronisiert Lightroom mehrere Protokollschritte, die man am Mac bei Nichtgefallen schrittweise wieder zurücknehmen kann.


0 Kommentare zu diesem Artikel
1953651