1716990

Bei Start- oder Bildschirmproblemen PRAM löschen

07.03.2013 | 14:43 Uhr |

Bei einer Startverweigerung, fehlender Bildschirmanzeige oder Tonausgabe hilft oft das Zurücksetzen des permanenten Speichers.

Jeder Mac verfügt über einen kleinen permanenten Speicher, das Parameter-RAM (PRAM). In diesem werden die Informationen über das Startvolume sowie die Bildschirm- und die Toneinstellungen gespeichert. Bei einer Startverweigerung, fehlender beziehungsweise falscher Bildschirmanzeige oder fehlender Tonausgabe hilft deshalb oft das Zurücksetzen dieses Speichers.
 
Dazu startet man den Mac neu mit gleichzeitig gedrückter Tastenkombination „Befehl-Wahltaste-P-R“ („cmd-alt-P-R“) und hält die Tasten so lange gedrückt, bis der Startton ein zweites Mal zu hören war. Dann lässt man die Tasten los.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1716990