Photoshop

Bei der Bildkorrektur die vorherige Einstellung übernehmen

26.12.2012 | 10:22 Uhr | Markus Schelhorn

„Befehlstaste-L“ („cmd-L“) für die Tonwertkorrektur, „Befehlstaste-M“ („cmd-M“) für die Gradationskurven, „Befehls­tas­te-B“ („cmd-B“) für die Farbbalance und „Befehlstaste-U“ („cmd-U“) für Farbton/Sättigung – im Bereich der Bildkorrektur zählt dieses Tastenkurzbefehl-Quartett zu den absoluten Standards.

Weniger bekannt ist, dass sich diese vier Werkzeuge auch in modifizierter Form aufrufen lassen. Verwendet man nämlich zusätzlich die Wahltaste („alt“), erscheint der jeweilige Dialog mit den Einstellungen vom letzten Mal. Praktisch ist dieser Umstand insbesondere dann, wenn man eine bestimmte Einstellung auf mehrere Bilder anwenden möchte.

1657064