1837430

Bilder in iPhoto aus der Mediathek entfernen

04.10.2013 | 11:21 Uhr |

Bilder aus iPhoto zu löschen, ist gar nicht so einfach. Viel hängt davon ab, in welcher Ansicht man ein für das Löschen vorgesehenes Bild markiert hat.

Wählt man es in einem intelligenten Album aus, hilft weder die Rückschritttaste noch das Menü „Fotos > In den Papierkorb legen“ – denn es ist inaktiv. Der Grund ist einfach: Das intelligente Album ist wie sein Pendant des intelligenten Ordners im Finder nichts weiter als eine gespeicherte Suchabfrage, deren Ergebnisse sich nicht ändern lassen. Intelligente Alben lassen sich daher auch nicht an das System als Schreibtischhintergrund weitergeben, die Systemeinstellung „Schreibtisch & Bildschirmschoner“ kann nur mit normalen Alben umgehen. Aber auch das Löschen aus normalen Alben entfernt das Bild nicht, die Rückschritttaste löscht markierte Bilder nur aus dem Album, aber nicht aus der Mediathek. Will man Bilder endgültig loswerden, muss man sie in der Ansicht „Ereignisse“ oder „Fotos“ markieren und in den Papierkorb von iPhoto legen – und diesen anschließend noch entleeren. Vom Rechner sind sie dann aber noch nicht verschwunden, denn iPhoto legt die gelöschten Bilder dann in den Papierkorb von OS X.

Aus einem intelligenten Album lassen sich in iPhoto Bilder nicht löschen, der Befehl hierfür ist inaktiv.
Vergrößern Aus einem intelligenten Album lassen sich in iPhoto Bilder nicht löschen, der Befehl hierfür ist inaktiv.
0 Kommentare zu diesem Artikel
1837430