1839953

Bildschirmfotos als animierte GIF-Datei speichern

12.10.2013 | 14:27 Uhr |

Wer hätte gedacht, dass die schon totgesagten animierten GIFs, die früher meist für Werbung im Web verwendet wurden, ein großes Comeback erfahren? Zum Beispiel sind sie auf Tumblr aktuell sehr beliebt, um kleine Gags mit bewegten Bildern darzustellen.

Eigentlich doch nicht so erstaunlich: Denn ein animiertes GIF kann oft mehr aussagen als ein starres Bild, ist aber wesentlich kompakter und handlicher als ein Quicktime-Film. Animierte GIFs sind normalerweise nicht ganz einfach herzustellen, denn man muss in Photoshop oder einem Grafikprogramm die Einzelbilder von Hand zusammenstellen und die Verzögerung bis zum nächsten Frame festlegen. Einfacher geht es mit Hilfe der App Licecap , die es kostenlos für OS X und auch Windows gibt. Mit diesem Programm klappt das Herstellen animierter GIFs aus Bildschirmaufnahmen so leicht wie eine Bildschirmaufnahme mit Quicktime Player. Das Programm öffnet sich mit einem Programmfenster, in das ein Loch geschnitten wurde – es repräsentiert den Ausschnitt für die spätere Aufnahme. Unten links lassen sich die Maße in Pixel und die Framerate (FPS) einstellen. Der voreingestellte Wert mit acht Frames pro Sekunde ist ein guter Mittelwert. Wenn es jedoch zu ruckelig ausfällt, kann die Framerate hochgeschraubt werden. Es gilt die Faustregel: Je kleiner die Pixelwerte und die FPS sind, desto kleiner ist auch die Dateigröße. Mit dem Knopf „Record“ startet man schließlich die Aufnahme. Ob man unter dem Fenster nun Aktionen im Finder, Filme im Browser-Fens­ter oder was auch immer ausführt, ist dem Programm egal – es nimmt alles in das animierte GIF auf und speichert es am vorher festgelegten Ort. Zum Vorbetrachten reicht es, das GIF mit Quicklook oder in Vorschau zu öffnen. Wer sehen will, wie das GIF im Browser läuft, öffnet es in Safari, Firefox oder Chrome. Per Voreinstellung läuft die Animation in einer Endlosschleife. Wer seine GIFs im Web veröffentlichen möchte, sollte noch einen Blick auf die Dateigröße werfen. Wenn sie zu hoch ist, hilft das kostenlose Programm Image­optim , das sowohl JPEG- und PNG-Bilder als auch animierte GIFs verkleinern kann.

Licecap nimmt alle Aktionen auf dem Mac unter dem Fensterrahmen auf und speichert sie dann als animiertes GIF.
Vergrößern Licecap nimmt alle Aktionen auf dem Mac unter dem Fensterrahmen auf und speichert sie dann als animiertes GIF.
0 Kommentare zu diesem Artikel
1839953