999513

Bootneuter

01.08.2008 | 12:08 Uhr |

Das Programm "Bootneuter" des Dev Teams verrichtet am iPhone den wesentlichen Job beim Unlock des Geräts.

Im einfachen Modus unter Mac-OS X bekommt der Anwender von Pwnage Tool 2 die Einstellungen nicht zu sehen, sie werden automatisch vorgenommen.

Bootneuter: Das iPhone-Programm des Dev Teams zeichnet für den Hauptteil des kompletten Unlock verantwortlich.
Vergrößern Bootneuter: Das iPhone-Programm des Dev Teams zeichnet für den Hauptteil des kompletten Unlock verantwortlich.

Der Bootloader des iPhone sorgt normalerweise unter anderem dafür, dass nur von Apple legitimierte Modifikationen an der Telefon-funktionalität des iPhone vorgenommen werden können. Das Programm Bootneuter verändert die Funktionalität (Neuter), sodass sich etwa die Telefonfunktion anschließend auch für die Nutzung anderer SIM-Karten im iPhone freischalten lässt.

Eine dieser normalerweise nicht "erlaubten" Aktionen ist das Unlock des Baseband. Das Baseband beinhaltet alle wesentlichen Kommunikationsfunktionen und lässt sich, nachdem der Bootloader "behandelt" wurde, freischalten.

Wer in der Mac-Version den Expertenmodus nutzt, um sein altes iPhone freizuschalten - für die 3G-iPhones gab es bei Redaktionsschluss noch keine Lösung zur Freischaltung - aktiviert die Einstellungen im Bild (zweites von oben). Nutzer von Winpwn müssen die im Bild links oben gezeigten Einstellungen bei der Freischaltung per Winpwn manuell vornehmen. vr

0 Kommentare zu diesem Artikel
999513