916817

Das 75-Hz-Problem selbst lösen

12.11.2003 | 15:52 Uhr |

Die Grafikkarte fragt den angeschlossenen Monitor beim Systemstart über den digitalen Monitorbus (DDC) nach seinen Fähigkeiten ab. Auch wenn dieser Bildfrequenzen von über 100 Hz zulässt, sperrt Apple diese absichtlich. Durch einen Trick lässt sich die DDC-Abfrage allerdings komplett umgehen, und man gelangt in den Genuss von wesentlich höheren Bildfrequenzen. Hierzu gibt es zwei Möglichkeiten:
1. BNC-Kabel: Verfügt der Monitor über BNC-Anschlüsse, sollte man ihn mit einem entsprechenden BNC-Kabel anschließen.
2. VGA-Kabel: ändern Man modifiziert das vorhandene VGA-Monitorkabel so, dass es sich anschlusstechnisch wie ein BNC-Kabel verhält. Dazu trennt man alle Signal-Pins, die nichts mit den Farb- und Synchronsignalen zu tun haben, aus einem der beiden Anschlussstecker heraus. Im Einzelnen sind dies die Pins 4, 5, 9, 11, 12 und 15 (siehe Abbildung). Wer das Monitorkabel nicht dauerhaft verändern möchte, kann sich auch einen Zwischenstecker löten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
916817