915405

Daten schützen

29.09.2003 | 16:06 Uhr |

Problem: Mit Mac-OS X ist es zwar möglich, verschiedenen Benutzern am Mac unterschiedliche Rechte an Daten einzuräumen, unabhängig davon kann man aber nicht gezielt einzelne Ordner vor dem Zugriff anderer sichern.

Lösung: Zwar gibt es eine ganze Reihe von Tools, mit denen sich Ordner mit einem Passwort verschlüsseln lassen, es geht aber auch, über einen kleinen Umweg, mit den Bordmitteln von Mac-OS X. Dazu legt man mit dem Programm Disk Copy ein neues Image in der gewünschten Größe an, benennt dies und aktiviert unter "Verschlüsselung" die Option "AES-128". Anschließend weist man dem neuen Image ein Passwort zu - und fertig ist der geschützte Bereich auf der Festplatte. Vorausgesetzt, man fügt das Kennwort nicht an den Schlüsselbund an, lässt sich das Image nur aktivieren, wenn man das Kennwort eingegeben hat.

0 Kommentare zu diesem Artikel
915405