1005130

Dauerfenster

01.10.2008 | 15:45 Uhr |

Nachdem man auf einem Mac mit Mac-OS X 10.4.11 das Security Update 2008-006 installiert hat, lassen sich die Netzeinstellungen nicht mehr ändern.

icon 10.5
Vergrößern icon 10.5

Denn sobald man die Systemeinstellung "Netzwerk" öffnet, erscheint ein Fenster mit der Meldung, dass die Einstellungen von einem anderen Programm geändert wurden. Schließt man das Fenster per Klick auf "OK", öffnet es sich aber sofort wieder, und man kann deshalb keine Einstellungen vornehmen.

Lassen sich nach dem Sicherheits-Update keine Netzeinstellungen mehr vornehmen, hilft das Löschen der Vorgabedateien.
Vergrößern Lassen sich nach dem Sicherheits-Update keine Netzeinstellungen mehr vornehmen, hilft das Löschen der Vorgabedateien.

Lösung : Eine schnelle Möglichkeit, das Problem zu beheben, besteht darin, in der Systemeinstellung "Sicherheit" die Option "Kennwort verlangen für die Freigabe von geschützten Systemeinstellungen" einzuschalten. Um Einstellungen vorzunehmen, muss man dann die Systemeinstellung "Netzwerk" mit einem Klick auf das Schloss freischalten. Alternativ öffnet man den Ordner "Library/Preferences/SystemConfiguration", löscht dort folgende Vorgabedateien, wozu man das Administratorpasswort eingeben muss, und startet den Mac neu:

com.apple.airport.preferences.plist

- NetworkInterfaces.plist

- preferences.plist

- com.apple.nat.plist

Anschließend nimmt man alle Netzwerkeinstellungen erneut vor. th

0 Kommentare zu diesem Artikel
1005130