1839925

Den übergeordneten Ordner im Finder einblenden

14.10.2013 | 14:05 Uhr |

Um im Finder den in der Dateihierarchie übergeordneten Ordner des momentan geöffneten Fensters einzublenden, gibt es verschiedene Möglichkeiten: Zum Einen den Menübefehl „Gehe zu > Übergeordneter Ordner“, der außerdem über das Tastenkürzel „Befehl-Pfeiltaste nach oben“ („cmd-Pfeiltaste nach oben“) ausgeführt werden kann.

Soll dabei das übergeordnete Verzeichnis in einem neuen Fenster eingeblendet werden, drückt man zusätzlich noch die „Control-Tas­te“ („ctrl“). Im Menü ändert sich der Befehl dann zu „Übergeordneten Ordner in neuem Fens­ter“. Zum anderen kann man oben im Finder-Fenster mit der rechten Maustaste oder mit gedrückter „Befehlstaste“ („cmd“) auf den Namen des Ordners klicken. Dann blendet sich ein Aufklappmenü ein, über das man nicht nur in den direkt übergeordneten Ordner wechseln kann, sondern in alle übergeordneten Verzeichnisse. Alternativ fügt man der Symbol­leis­te des Finder-Fensters den Knopf „Pfad“ hinzu, über den man ebenfalls die komplette Ordner­hie­rarchie einblenden kann.


0 Kommentare zu diesem Artikel
1839925