944944

Dicke Buchstaben in Illustrator

23.11.2005 | 15:27 Uhr |

Wandelt man die Buchstaben eines Textes in ihre Vektorformen (Umrisse) um, nimmt vor allem bei kleinen Schriftgrößen die Linienstärke sichtbar zu.

Illustrator CS 2 Logo
Vergrößern Illustrator CS 2 Logo

Daran schuld ist der Informationsverlust bei der Wandlung: In einer guten Schrift definiert der Hersteller neben der Form der Buchstaben weitere Informationen („Hints“), die helfen, die Darstellung der Buchstaben bei kleinen Größen auf das Punktraster des Bildschirms umzusetzen. Soll ein Zeichenprogramm wie Illustrator schwarzen Text auf den Bildschirm bringen, wird ein schwarzer Bildpunkt nur dann aktiviert, wenn der Umriss des Buchstabens über den Mittelpunkt dieses Punktes hinausragt und die Hint-Informationen die Aktivierung dieses Punktes bei dieser Schriftgröße erlauben. Wandelt man diesen Text in den Umriss um, aktiviert Illustrator den Bildpunkt bereits, wenn der Punkt innerhalb des Umrisses liegt. Bei kleineren Schriftgrößen bis ungefähr 8 Punkt führen diese unterschiedlichen Rechenverfahren zu einem Zuwachs der Linienstärke, die mit dem Auge gut sichtbar ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
944944