2082764

Dokumente aus Numbers für andere freigeben

01.06.2015 | 14:35 Uhr |

Gerade an Tabellenkalkulationen wird gerne und oft zusammengearbeitet. Zum Glück bringt Numbers viele Möglichkeiten mit, diese für andere freizugeben.

Am besten speichert man die Tabellenkalkulation in iCloud. Dann kann die Tabelle einfach per Link weitergegeben werden, der mit Mail, Nachrichten, Airdrop oder sogar über soziale Netze wie Twitter, Facebook und Linkedin geteilt werden kann. Über „Bereitstellen > Link via iCloud bereitstellen“ wird eine Liste der verfügbaren Dienste angezeigt. Wenn diese noch kurz ist, kann sie über „Systemeinstellungen“ und dort in „Internetaccounts“ ausgebaut werden. Man kann aber mit dem letzten Menüeintrag auch einfach den Link kopieren und in einen Dienst der Wahl einsetzen.

Über die „Freigabe-Einstellungen“ können noch die Rechte der Mitbearbeiter der Tabelle festgelegt werden. Dazu klickt man auf „Bereitstellen“ in der Titelleiste einer Tabelle und dann auf „Freigabe- Einstellungen anzeigen ...“. Mit „Bearbeitung zulassen“ erlauben Sie den Empfängern des Links, die Tabelle im Browser zu bearbeiten. Mit „Nur lesen“ wird das verhindert und nur die Anzeige ist möglich. Mit „Kennwort hinzufügen ...“ ist es möglich, sensible Daten wie Betriebsgeheimnisse und Zeiterfassungen vor Unbefugten zu schützen. Mit „Bereitstellen“ wird die Tabelle auf iCloud hochgeladen und danach der Link zum Teilen angezeigt. Der Knopf „Bereitstellen“ ändert nach dem Teilen seine Farbe in Grün, um zu signalisieren, dass es sich um eine geteilte Tabelle handelt.

Nach dem Bereitstellen werden alle Änderungen, die man an einer Tabelle vornimmt, für die Empfänger des Links sichtbar. Mit „Freigabe-Einstellungen anzeigen ...“ lässt sich der direkte Link anzeigen, die Zugriffsrechte auch nachträglich ändern, der Link senden oder das Bereitstellen wieder stoppen.

Dokumente erstellen mit Pages, Keynote und Numbers

0 Kommentare zu diesem Artikel
2082764