942250

Doppelt scrollen

21.09.2005 | 14:41 Uhr |

Die doppelten Rollpfeile am unteren Ende eines Fensters sind zweifellos praktisch – rauf und runter sind direkt beieinander, man spart lange Mauswege zwischen rauf und runter scrollen.

dashboard, macosx, tiger, puzzle
Vergrößern dashboard, macosx, tiger, puzzle

Um allerdings überhaupt zu scrollen, muss man immer mit der Maus an das untere Fensterende wandern – und wünscht sich doch wieder seine Rollpfeile oben am Fenster. Mac-OS X 10.4 kann sogar beides, so dass sich die Vorteile beider Systeme verbinden lassen. Um oben und unten an einem Rollbalken doppelte Pfeile zu erhalten, muss man jedoch zum Terminal greifen. Dazu öffnet man das Programm Terminal (im Ordner „Dienstprogramme“) und gibt folgenden Befehl ein:

defaults write „Apple Global Domain“ AppleScrollBarVariant DoubleBoth

Danach kann man Terminal wieder beenden. Startet man anschließend ein beliebiges Programm, stehen die neuen doppelten Rollpfeile oben und unten zur Verfügung. Um sie im Finder zu sehen, muss man diesen beziehungsweise den Mac neu starten.

Entscheidet man sich nach einer gewissen Eingewöhnung doch gegen die doppelten Rollpfeile, dann führt der Weg über die Systemeinstellungen zurück. Unter „Erscheinungsbild“ stellt man einfach wieder eine der beiden Optionen „Oben und unten“ oder „Zusammen“ ein, und alles ist wieder wie gewohnt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
942250