902466

Doppelt sieht besser

20.12.2000 | 00:00 Uhr |

Das Kontrolfeld Monitore arbeitet nicht nur mit einem Bildschirm

Wer sich an zwei Monitore gewöhnt hat, der möchte nicht mehr in nur eine Röhre gucken. Das Mac-OS bietet schon alle Voraussetzungen, damit man mehrere Monitore verwalten kann. Baut man eine zweite Grafikkarte in seinen Mac ein und schließt einen Monitor daran an, erkennt ihn das Mac-OS automatisch. Klickt man im Kontrollfeld "Monitore" auf die Schaltfläche "Anordnen", lassen sich die Monitore nach Wunsch arrangieren. Dazu klickt man auf das Monitorsymbol und zieht es mit gedrückter Maustaste an die gewünschte Stelle. Packt man das Menüleistensymbol, das in der Monitoranzeige dargestellt ist, kann man es auf den anderen Monitor ziehen. Der Startbildschirm wird durch ein Symbol mit dem lächelnden Mac angezeigt. Zieht man das Symbol in das andere Fenster, ändert man so den Startbildschirm. mas

0 Kommentare zu diesem Artikel
902466