984834

E-Mail-Verteiler

29.01.2008 | 13:04 Uhr |

Gruppen im Adressbuch lassen sich in einem Zusatzfenster kontrollieren.

Adressbuch icon
Vergrößern Adressbuch icon

Wer das Adressbuch verwendet (Mac-OS X 10.4 und 10.5), kann dort Gruppen definieren, die sich in Apples E-Mail-Programm als Verteilerliste nutzen lassen. Hat man im Adressbuch eine neue Gruppe angelegt, zieht man die Mitglieder mit der Maus auf den Gruppennamen. Die volle Kontrolle über diese Verteilerliste erhält man aber nur über den Befehl „Bearbeiten > Verteilerliste bearbeiten“ – dann öffnet das Adressbuch ein Fenster, in dem man die Personen und ihre E-Mail-Adressen sieht. Hat eine Person mehrere E-Mail-Adressen, wird für den Verteiler jeweils die Adresse in Fettschrift verwendet. Stimmen alle Einträge, startet man Mail und tippt dort bei Empfänger den Gruppennamen ein. Wer zuvor in den Einstellungen von Mail unter „Verfassen“ den Punkt „Bei E-Mails an eine Gruppe alle Mitglieder einblenden“ aktiviert, sieht in der Empfängerzeile automatisch die zuvor definierten E-Mail-Adressen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
984834