903878

Effektiver surfen

19.08.2002 | 00:00 Uhr |

Mehrere Webseiten in einem Browserfenster

Der Open-Source-Browser Mozilla 0.9.9 bietet unter dem klassischen Mac-OS und Mac-OS X eine neue Form des Fenstermanagements, das weit effektiver ist, als die bisherige Methode des Fensterstapelns. Statt seinen Bildschirm mit dutzenden sich überlappenden neuen Seiten zu füllen, öffnet man ein neues Tab im Browser. Eine neue Seite stellt Mozilla dann innerhalb des Fensters dar, durch eine Art Reiter lassen sich die so geöffneten Fenster ansteuern. Über "Mozilla > Preferences" kann man in der Rubrik "Navigator > Tabbed Browsing" noch Einstellungen vornehmen und Tastenkombinationen bestimmen. Besonders praktisch ist das, wenn man einen Artikel lesen will, der über viele HTML-Seiten verteilt ist. sw

0 Kommentare zu diesem Artikel
903878