1953678

Einträge im OS X Benutzerwörterbuch bearbeiten

13.06.2014 | 10:00 Uhr |

Das zur Rechtschreibprüfung nötige integrierte Wörterbuch von OS X lässt sich durch eigene Eingaben erweitern. Was tun, wenn man bereits hinzugefügte Einträge korrigieren möchte?

Problem: Bei der Rechtschreibprüfung in Programmen wie Textedit, Pages und Mail kann man im Fenster „Rechtschreibung und Grammatik“ korrekt geschriebene, aber von der Rechtschreibprüfung von OS X nicht erkannte Wörter mit einem Klick auf „Lernen“ in das Benutzerwörterbuch von OS X aufnehmen. Dabei lässt sich über das Aufklappmenü unten im Fenster auch eine Sprache auswählen. Das System bietet aber keine Option an, die Benutzerwörterbücher zu bearbeiten, um ein fälschlicherweise aufgenommenes Wort wieder zu entfernen.

Lösung: Im Shareware-Programm Tinkertool System gibt es unter „Benutzer“ auch eine Option „Wörterbücher“. Hier kann man über das Aufklappmenü das zu bearbeitende Wörterbuch auswählen und dann Einträge markieren und mit einem Klick auf das Minussymbol löschen. Außerdem lassen sich neue Begriffe nach einem Klick auf das Plussymbol einem Wörterbuch hinzufügen.

Da OS X keine Option anbietet, um die Benutzerwörterbücher zu bearbeiten, muss man zu einer Lösung wie Tinkertool System greifen.
Vergrößern Da OS X keine Option anbietet, um die Benutzerwörterbücher zu bearbeiten, muss man zu einer Lösung wie Tinkertool System greifen.
0 Kommentare zu diesem Artikel
1953678