978126

Einzelarchiv

02.10.2007 | 10:36 Uhr |

Mit Hilfe von Automator mehrere Dateien als individuelle Zip-Archive komprimieren.

Frage: Finder bietet in seinem Kontextmenü zwar eine Option, mehrere Dateien in ein Zip-Archiv zu komprimieren. Ich bräuchte jedoch öfter eine Möglichkeit, mehrere Dateien zu markieren und diese dann auf einen Schlag in individuelle Zip-Archive umzuwandeln.

Antwort: Wie in vielen Fällen kann hier das Programm Automator von Apple weiterhelfen, das seit Mac-OS X 10.4 im Ordner Programme installiert ist. Man startet das Programm, wählt in der linken Liste „Automator“ aus und klickt dann in der mittleren Liste doppelt auf den Eintrag „Shell-Skript ausführen“, so dass es rechts im Fenster erscheint. Nun stellt man das Aufklappmenü bei „Eingabe übergeben“ auf „Als Argumente“ um, löscht den gesamten Inhalt im Eingabefeld und tippt nun Folgendes ein:

for f in „$@“

do

zip -j „$f.zip“ „$f“

done

Anschließend ruft man „Ablage > Als Plug-in sichern“ auf, wählt im Aufklappmenü „Finder“ aus, gibt dem Plug-in einen Namen und beendet anschließend den Automator. Nun kann man im Finder mehrere Dateien markieren und den Befehl aus dem Kontextmenü aufrufen. Mit Ordnern funktioniert der Befehl aber nicht. Um das Plug-in wieder loszuwerden, öffnet man den Ordner „Library > Workflows > Applications > Finder“ im eigenen Privatordner und löscht die Datei.

0 Kommentare zu diesem Artikel
978126