2134022

El Capitan: Dateien sofort löschen

15.10.2015 | 16:00 Uhr |

OS X 10.11 bietet mit "Sofort löschen" eine neue Option, die einzelne Dateien aus dem Papierkorb entfernen lässt. Dafür fehlt eine andere Funktion.

Das Finder-Menü von OS X 10.11 El Capitan kennt den Eintrag "Papierkorb sicher löschen" nicht mehr. Der Hintergrund ist vermutlich der Siegeszug der SSD. Der Befehl "Papierkorb entleeren" beseitigt nämlich nicht die darin angesammelten Dokumente, sondern räumt lediglich auf der Festplatte den von ihnen beanspruchten Platz frei, über kurz oder lang werden sie also überschrieben. Auf einer magnetischen Festplatte lässt sich jedoch eine derart "gelöschte" Datei mit datenforensischen Methoden wieder herstellen, weshalb der Befehl "Papierkorn sicher entleeren" den freigegeben Platz auf der Festplatte gleich mehrmals mit zufälligen Daten überschreibt. Bei SSDs ist die Wiederherstellung von einmal gelöschten Dateien jedoch nicht so ohne Weiteres möglich, da der SSD-Controller beim Schreiben von Daten stets andere physikalische Zellen benutzt, um die Alterung der Zellen besser zu verteilen. Gezieltes Überschreiben bestimmter Zellen ist somit nicht möglich. Apple verzichtet daher auf die Funktion und nennt auf Rückfrage in seinen Support-Foren, dass unter OS X El Capitan der Befehl "Papierkorb sicher entleeren" nicht zuverlässig funktionierte.

Dafür hat Apple an einer anderen Stelle das Entleeren des Papierkorbs verbessert. Öffnet man diesen und markiert eine oder mehrere Dateien, kann man über das Kontextmenü des Finders den Menüpunkt "Sofort löschen" aufrufen. Mit diesem Befehl löscht der Finder die markierten Dateien sofort, der Rest des Papierkorbs bliebt unberührt. Zum Einsatz kommen dürfte das vor allem im Zusammenhang mit externen Medien. Denn diese entleeren quasi ihren Papierkorb in den des Gesamtsystems, wenn sie gemountet sind. Der Papierkorb lässt sich nur komplett entleeren, also der des USB-Sticks oder der externen Festplatte nur zusammen mit dem des internen Volumes. Unter El Capitan kann man also selektiv auf USB-Sticks und anderen externen Medien Platz freiräumen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2134022