1949365

Facebook-Feed am iPhone chronologisch sortieren

23.05.2014 | 17:23 Uhr |

Facebook möchte seine Nutzer am liebsten mit einem von Algorithmen sortierten Verlauf beglücken. Das kann nerven. So sortieren Sie die App nach der Zeit.

Schleichend hat Facebook die Option, Inhalte nach den "neusten" Einträgen zu sortieren, in den Hintergrund geschoben. In der aktuellen iPhone-Version der App gibt es gar nicht mehr die Möglichkeit, die Einträge in der Facebook-Timeline nach Aktualität zu sortieren. Facebook selber will entscheiden, was für uns wichtig und interessant ist.

Doch der Algorithmus kommt diesem Anspruch nicht hinterher. Wer die Facebook-App über den Tag häufiger aufruft, sieht oft nur beinahe die gleichen Einträge, die häufig schon ein bis zwei Tage alt sind - weil Facebook sie für wichtig hält. So macht es keinerlei Spaß, regelmäßig nachzusehen, was die Freunde gerade tun oder teilen. Doch auch in der aktuellen Version gibt es die Möglichkeit, Einträge der Timeline chronologisch anzuzeigen, die neusten zuerst.

Nur über die persönlichen Filter für Feeds kann man Einträge derzeit noch nach Aktualität anzeigen lassen.
Vergrößern Nur über die persönlichen Filter für Feeds kann man Einträge derzeit noch nach Aktualität anzeigen lassen.

Dazu muss man jetzt in das Hauptmenü gehen (unten rechts), den Unterpunkt "Feeds" öffnen und dort "Neueste Meldungen" anklicken. Dann öffnet sich die Ansicht, die Einträge chronologisch sortiert. Im Gegensatz zu früher ist dies aber nicht die Hauptansicht, sondern eine gefilterte Version des Feeds, die beispielsweise nach dem Schließen der App neu aufgerufen werden muss. Dazu kommt, dass Facebok diesen Umweg über den Feed-Filter offenbar nicht dauerhaft behalten will. Während wir diesen Text schrieben, ist die Option "Neueste Meldungen" verschwunden und tauchte wieder auf. Eine dauerhafte Lösung ist das offenbar leider nicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1949365