916384

Feinarbeit

03.11.2003 | 17:20 Uhr |

Wer mit Final Cut Pro in der Timeline arbeitet, Keyframes setzen muss oder Übergänge exakt schneidet, findet sich oftmals mit der Standardmausbedienung nicht zurecht. Um eine feinere Einteilung mit der Maus beim Klicken und Ziehen aufzurufen, hält man zusätzlich die Befehltaste gedrückt. Dadurch schaltet Final Cut Pro das per Maus gewählte Raster auf niedrigere Einheiten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
916384