904176

Fenster ausblenden

11.12.2002 | 00:00 Uhr |

Fenstermanagement unter Mac-OS X

Problem: Wechselt man von einem Programm in den Finder, bleiben die Programmfenster geöffnet. Lösung: Wie unter Mac-OS 9 kann man durch gleichzeitiges Halten der Wahl-taste die Programmfenster schließen, wenn man zum Finder durch einen Klick auf das Finder-Symbol im Dock wechselt. Nimmt man zusätzlich noch die Befehlstaste hinzu, blendet das System die Fenster aller anderen Programme aus. Den gleichen Effekt haben diese Tastenkombinationen, wenn man von einer Anwendung zur anderen wechselt. th

0 Kommentare zu diesem Artikel
904176