919963

Filter ohne Bildbearbeitungsprogramm

04.03.2004 | 12:29 Uhr |

Auch ohne Bildbearbeitung lassen sich Fotos mit einigen praktischen Filtern bearbeiten, indem man ein solches Foto vorzugsweise in Vorschau öffnet, den Druck-Dialog aufruft und dort im Aufklappfeld "Kopien & Seiten" den Eintrag "ColorSync" wählt. Jetzt erscheint ein Feld namens "Quartz Filter", das bei Mausklick diverse Filter und Effekte zeigt, darunter auch den beliebten Sepia-Tonwert wie etwa in iPhoto (siehe Screenshots). Ein Bild lässt sich mit diesem Verfahren auch heller oder dunkler einstellen sowie in seiner Dateigröße - auf Kosten der Auflösung - reduzieren. Doch es geht noch besser - wenn man den untersten Eintrag "Filter hinzufügen", öffnet sich im Color-Sync-Dienstprogramm ein großes Vorschaufenster (in dem Fenster links oben "Vorschau" wählen!), mit dem man die Wirkung eines Filters direkt betrachten und bei Bedarf anwenden kann. Das Ganze lässt sich sichern und wie gewohnt zum Druck oder Versand weiterverwenden.

Diesen Trick haben wir aus Scott Kelbys jüngsten Buch "Mac OS X Killer Tips" abgeleitet, eine Rezension erscheint demnächst auf macwelt.de

Info zu "Mac OS X KillerTips": Macbooks.de , TEL (D) 040/72977620

0 Kommentare zu diesem Artikel
919963