1930020

Firefox verweigert Scrollen unter Mavericks

09.04.2014 | 11:01 Uhr |

Wenn es nicht an einer leeren Batterie liegt, muss man eine Voreinstellungsdatei löschen.

Problem: Unter Mavericks reagiert Firefox nicht auf Scroll-Befehle. Dabei ist mit der Magic Mouse alles in Ordnung, ihre Batterien sind voll – das Problem tritt aber auch nach einem Neustart des Browsers auf und sogar mit USB-Mäusen.

Lösung: Wenn einzig Firefox unter OS X Mavericks Probleme beim Scrollen zeigt, ist eine defekte Voreinstellungsdatei dafür verantwortlich. Diese findet man im versteckten Ordner "Library", den man etwa erreicht, indem man mit gedrückter Alt-Taste im Finder das Menü "Gehe zu" aufruft. Dort entfernt man nun aus dem Ordner "Preferences" die Datei com.apple.driver.appleHIDmouse.plist. Nach einem Neustart des Systems, bei dem es die Preferences-Datei neu anlegt, reagiert der Browser wieder zuverlässig auf Scroll-Befehle.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1930020