904206

Firewire-Treiber defekt

07.01.2003 | 00:00 Uhr |

Äger mit externer Platte

Frage: Aufgrund der guten Testberichte in der Macwelt habe ich mir einen Icecube mit einer 80 GB fassenden Maxtor-Festplatte zugelegt. Jetzt zeigt sich aber ein schwerwiegendes Problem: Wenn ich zu Hause die Festplatte unter Mac-OS 9.2.2 betreibe und später die Platte an den Rechner auf meinem Arbeitsplatz unter Mac-OS 9.1 anschließe, zerschießt es mir die Firewire-Treiber mit der Fehlermeldung, dass einige Daten verloren seien. Das gleiche passiert unter Mac-OS 9.0.4 - egal an welches 9er System ich die Firewire-Festplatte hänge, immer leiden die Treiber darunter. Gibt es ein Werkzeug oder einen Trick, wie man das ändern kann? Antwort: Benutzen Sie unter Mac-OS 9.1 oder 9.0.4 die aktuellen Firewire-Treiber, dann tritt der Fehler nicht mehr auf. Dazu brauchen Sie nicht einmal das gesamte System auf den Stand von Mac-OS 9.2.2 zu bringen, sondern nur die Dateien Firewire Support und Firewire Enabler im Systemordner des alten Systems durch die entsprechend neuen Versionen aus Mac-OS 9.2.2 zu ersetzen. Dennoch sollten Sie sich überlegen, ob Sie nicht all Ihre Mac-OS-9-Systeme auf den aktuellen Stand bringen. cm

0 Kommentare zu diesem Artikel
904206