940314

Firewire weg

11.08.2005 | 11:21 Uhr |

Frage: Nachdem ich auf Mac-OS X Tiger umgestiegen bin, funktionieren bei meinem Power Mac G4 die Firewire-Anschlüsse nicht mehr und ich kann meine externen Festplatten nicht mehr benützen.

Firewire-Platte mit 60 GB von Western Digital
Vergrößern Firewire-Platte mit 60 GB von Western Digital

Antwort: Häufig lassen sich die Firewire-Anschlüsse mit diesen Arbeitsschritten wieder zur Dienstaufnahme bewegen.

- Öffnen Sie das Fenster „Über diesen Mac“, klicken dort auf „Weitere Informationen“, um den System Profiler zu öffnen, und markieren dann links in der Liste „FireWire“. Prüfen Sie, ob das Mac-OS die Anschlüsse sieht. Wenn nicht, gehen Sie folgendermaßen vor:

- Schalten Sie alle an den Rechner angeschlossenen Firewire-Geräte aus und entfernen dann sämtliche Firewire-Verbindungen zum Rechner.

- Reparieren Sie mit Festplatten-Dienstprogramm die Zugriffsrechte auf dem Startvolume.

- Schalten Sie den Rechner aus und ziehen das Stromkabel vom Rechner ab. Besitzer eines Powerbooks oder iBooks entfernen auch die Batterie.

- Warten Sie rund 15 Minuten.

- Starten Sie den Mac neu und prüfen Sie im System Profiler, ob der oder die Firewire-Anschlüsse wieder erkannt werden.

- Erscheinen die Anschlüsse wieder im System Profiler, verbinden Sie ein Firewire-Gerät wieder mit dem Mac, schalten es ein und drücken im System Profiler Befehlstaste-R, um die Anzeige zu aktualisieren.

- Erscheint das Laufwerk nun im System Profiler, überprüfen Sie es mit Festplatten-Dienstprogramm. Dann verbinden Sie das nächste Firewire-Laufwerk mit dem Rechner und wiederholen die Arbeitsschritte. Bei Firewire-Geräten wie DVD-Brenner oder Kamera entfällt natürlich die Prüfung mit Festplatten-Dienstprogramm.

0 Kommentare zu diesem Artikel
940314