945018

Focus Follows Mouse

24.11.2005 | 13:55 Uhr |

Unix-Benutzer kennen das Feature: Ein Bewegen des Mauspfeils über ein Fenster aktiviert dieses automatisch.

Das Terminal als Webbrowser
Vergrößern Das Terminal als Webbrowser

Beispielsweise Systemadministratoren mit vielen Terminal-Fenstern nutzen diese Funktion gerne. „Focus Follows Mouse“ ist in Mac-OS X systemweit standardmäßig nicht möglich (die Shareware Codetek Virtual Desktop Pro ermöglicht dies aber, genauso wie virtuelle Desktops), kann aber zumindest für das Terminal und X11 aktiviert werden durch das Kommando

defaults write com.apple.Terminal FocusFollowsMouse -string YES

(für Terminal)

defaults write com.apple.x11 wm_ffm true

(für X11)

Die beiden Zeilen muss man im Terminal eingeben mit anschließendem Neustart des Terminals oder X11-Servers. Dieselbe Eingabe mit „NO“ (Terminal) beziehungsweise „false“ (X11) am Ende deaktiviert das Verhalten wieder.

0 Kommentare zu diesem Artikel
945018