903864

Formac-Grafikkarte unter Mac-OS X

09.08.2002 | 00:00 Uhr |

Ärger mit dem Zweitmonitor

Frage: An unserem neuen Power Mac G4/800 ist ein Silicon Graphics 1600 SW als Zweitmonitor an einer Formac-GA11-Grafikkarte unter Mac-OS 9 angeschlossen. Mit Mac-OS X versagt der Rechner aber so lange seinen Dienst, bis die Karte entfernt wird. Gibt es eine Möglichkeit diesen Monitor mit einem VDC-Ausgang an dem Rechner mit VGA oder DVI unter Mac-OS X zu betreiben?
Antwort: Mit der Firmware "GA12-ROM 2.6.4" funktioniert die Grafikkarte unter Mac-OS X. Dazu braucht man den "Card Manager 1.3.0". Beides lässt sich bei Formac herunterladen (www.formac.com/deutsch/service/softwareupdates.html). Achtung: Um den Card Manager zu verwenden, muss man unter Mac-OS 9 booten. Nach erfolgreichem Firmware-Update sollte die Karte auch unter Mac-OS X funktionieren. cm

0 Kommentare zu diesem Artikel
903864