2060647

Fotos unkompliziert stapeln und aussuchen

29.07.2015 | 13:33 Uhr |

Der Serienmodus einer Kamera arbeitet mitunter flotter, als einem lieb ist.

Denn ruckzuck landen so mehrere Fotos eines Motivs auf der Speicherkarte, von denen Sie die gelungenste Aufnahme aussuchen möchten. Eine Möglichkeit bietet hier die Stapelfunktion von Lightroom.  Im Bibliothek-Modul rufen Sie zunächst mit der Taste G die Rasteransicht. Wählen Sie nun eine Serie von Fotos, die Sie in einem Stapel organisieren möchten. Mit der Tastenkombination „Befehl-G“ fassen Sie die Fotos zu einem Stapel zusammen. Das geht auf Wunsch auch automatisch: Wählen Sie dazu „Foto > Stapeln > Automatisch nach Aufnahmezeit stapeln“ und wählen die maximale Zeit zwischen den Aufnahmen.

Bilderserien lassen sich mit Lightroom stapeln und so besser sortieren.
Vergrößern Bilderserien lassen sich mit Lightroom stapeln und so besser sortieren.

Ist der Stapel erstellt, zeigt dieser oben links im Vorschaubild ein weißes Kästchen mit der Anzahl der Fotos im Stapel. Mit einem Klick auf das weiße Kästchen öffnen beziehungsweise schließen Sie den Stapel. Bilder im Stapel können Sie entweder per Drag-and-drop verschieben oder dazu die Tastenkombination „Umschalt-Komma“ beziehungsweise „Umschalt-Punkt“ verwenden. Mit der Tastenkombination lassen sich übrigens die Aufnahmen eines Stapels auch in der Lupenansicht (Taste E) verschieben, so können Sie beispielsweise die Aufnahme mit dem besten Schärfepunkt besser bestimmen. Für viele Zwecke ausreichend ist es allerdings, in der Rasteransicht das Miniaturbild per Schieberegler unten rechts zu vergrößern und so das beste Bild eines Stapels auszusuchen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2060647