1955398

Fotos unter iOS 8 bearbeiten

06.06.2014 | 13:54 Uhr |

Apple hat unter iOS 8 der Kamera-App und vor allem der Bearbeitung von Fotos neue Funktionen spendiert. So geht die Bildbearbeitung auf dem iPhone.

Die neuen Bearbeitungsfunktionen von iOS 8 helfen, mit wenigen Handgriffen Fotos deutlich zu verbessern. Die Bearbeitung lässt sich wie bisher auf mit dem iPhone geschossene Fotos anwenden, dazu auch auf solche, die in Alben liegen. Fotos aus geteilten Fotostreams müssen sie zunächst aus der iCloud speichern. Nachdem Sie das Fotos ausgewählt haben und "Bearbeiten" wählen, finden Sie rechts neben den aus iOS 7 bekannten Tools zum Beschneiden und zum Einsatz von Filtern den neuen Regler für die Einfache Optimierung von Licht und Farbe. Per Schieberegler passen Sie zunächst die Helligkeit an, dann die Farbe. Die App Fotos verändert dabei automatisch zu beiden Bereichen jede Menge Einstellungen, die die meisten Laien überfordern würden. In wenigen Sekunden ist das Foto optimiert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1955398