2066245

Fotos vor dem Bearbeiten duplizieren

02.04.2015 | 09:32 Uhr |

Bildmanipulationen in iPhoto sind non-destruktiv. Das Speichern von Bearbeitungsschritten erledigt iPhoto automatisch und jederzeit ist es möglich, bei einem Foto mit „Fotos > Zurück zum Original“ zur ursprünglichen Version zurückzukehren.

Wenn keine Manipulationen am Bild vorgenommen wurden, ist der Befehl im Menü grau, also deaktiviert. Doch leider kann man weder auf einen Blick sehen, welche Bilder in iPhoto bearbeitet sind, noch wie das Original einmal ausgesehen hat.  Bei tiefgreifenden Veränderungen, etwa wenn ein Farbbild in schwarzweiß gewandelt oder stark verfremdet wird, lohnt sich die Arbeit an einem Duplikat. Und das lässt sich in iPhoto schnell erstellen: Einfach ein Bild markieren und mit „Befehlstaste-D“ duplizieren. Dabei wird am Dateinamen die Endung „Arbeitskopie“ angehängt und man kann sorglos mit dem Bild experimentieren. Die Arbeitskopie liegt in der Mediathek auch direkt neben dem Original, so hat man jederzeit eine „Vorher/ Nachher“-Übersicht und die Urversion bleibt griffbereit.

Die Arbeitskopie liegt immer direkt neben dem Original in der Medienübersicht.
Vergrößern Die Arbeitskopie liegt immer direkt neben dem Original in der Medienübersicht.
0 Kommentare zu diesem Artikel
2066245