1457098

G3-Karten: "Alte" PCI-Macs beschleunigen

18.07.2000 | 00:00 Uhr |

Frage:
Läßt sich die Prozessorkarte eines Power Mac 9500/150 höher takten, oder kann man den Mac gar mit einer neuen G3-Prozessor-Karte aufrüsten?

Antwort:
Sie können die vorhandene Prozessorkarte eines Power Mac 9500/150 wie auch die anderer PCI-Macs der ersten Generation, zum Beispiel des Power Mac 8500/120, von verschiedenen Anbietern höher takten lassen. Firmen, die diesen Service anbieten, sind unter anderem Advanced Systems (Telefon 0 30/44 34 02-30), Maclabor (Telefon 0 89/6 90 90 95) und Potz Bits (Telefon 08 21/5 02 70-0). Sie können dem Rechner auch eine neue, höher getaktete Prozessorkarte, sogar eine G3-Karte spendieren. Das würde durchaus Sinn machen und diesen Mac auf die Leistungsstufe der aktuellen Highend-Rechner bringen. In der Macwelt 2/98, S 106, finden Sie einen Artikel über das Tunen von Rechnern mit Prozessorkarten, er enthält alle Daten der Prozessorkartentypen und gibt an, welche Leistungssteigerungen zu erwarten sind.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1457098