1646177

Geschützte Bilder in Outlook-Anhängen mit Vorschau bearbeiten

06.12.2012 | 12:56 Uhr |

Befindet sich im Anhang einer Nachricht in Outlook ein Bild, kann Vorschau das Bild öffnen. Will man das erhaltene Foto speichern oder bearbeiten, kommt eine Fehlermeldung, dass man nicht über genügend Zugriffsrechte darauf verfügt

Das liegt daran, dass Outlook alle Anhänge geschützt verschickt. Die Zugriffsrechte auf das gewünschte mitgeschickte Bild kann man leicht wieder erlangen. Dafür öffnet man das erhaltene Bild mit Vorschau. In der horizontalen Leiste wählt man die Option „Ablage“ und im erscheinenden Drop-down-Menü den Eintrag „Exportieren“. Vorschau bietet daraufhin einen gewöhnlichen Speichern-Dialog. Das Bild kann man jetzt am gewünschten Ort und im gewünschten Format speichern und für weitere Bearbeitungen freigeben.

Mit Vorschau kann man bei den geschützten Fotos den Schutz leicht aufheben.
Vergrößern Mit Vorschau kann man bei den geschützten Fotos den Schutz leicht aufheben.

Optional dazu bietet Vorschau eine weitere Möglichkeit, den Zugriffsschutz der Daten aufzuheben. Dazu führt man den Mauszeiger zu dem Namen des Dokumentes in der Titelleiste. Neben der Bezeichnung „Geschützt“ erscheint ein kleines Dreieck, klickt man darauf, kann man in dem Menü den Schutz aufheben oder die Datei duplizieren oder nach Wunsch die Versionen der Datei durchsuchen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1646177