Gesucht, gefunden

Mehr Sortiermöglichkeiten für Spotlight-Ergebnisse

26.12.2012 | 09:12 Uhr | Halyna Kubiv

Die eingebaute Suchfunktion Spotlight stellt die gefundenen Dateien in einem intelligenten Ordner dar. Dafür klickt man auf die oberste Option in der Spotlight-Liste "Alle im Finder zeigen".

Der daraus resultierende intelligente Ordner mit allen passenden Ergebnissen verfügt über die gewöhnlichen Darstellungsmöglichkeiten wie Listen-, Spalten-, Symbol- und Cover-Flow-Darstellung. Die Listendarstellung bietet in diesem Fall die meisten Sortiermöglichkeiten. Fehlt im intelligenten Ordner die zusätzliche Option zum Anordnen nach Dateigröße, lässt sich diese über Darstellungsmöglichkeiten nachträglich einblenden. Dafür klickt man im Finder-Menü auf die Option "Darstellung" und darin auf das Feld "Darstellungsoptionen einblenden" (das Tastaturkürzel dafür ist Befehlstaste-J). Im daraufhin erscheinenden Fenster kann man unter dem Eintrag "Spaltenanzeige" nach Wunsch zusätzliche Spalten wie etwa Dateigröße, Änderungsdatum und Erstellungsdatum aktivieren. Ist der Haken gesetzt, fügt der Finder automatisch die gewünschte Zeile im Ordner hinzu.

Mit der Option "Darstellungsmöglichkeiten einblenden"
lassen sich die zusätzlichen Spalten im Finder
einblenden.
Vergrößern Mit der Option "Darstellungsmöglichkeiten einblenden" lassen sich die zusätzlichen Spalten im Finder einblenden.
1651816