903890

Grafikkarte konfigurieren in Yellowdoglinux

23.08.2002 | 00:00 Uhr |

Schon im Kontrollfeld BootX die richtigen Parameter bestimmen

Um die richtige Bildschirmdarstellung bei der Installation und im späteren Betrieb von Yellowdoglinux zu erhalten, muss man im Kontrollfeld "BootX" je nach Grafikkarte bestimmte Parameter eingeben, damit der Kernel die korrekten Treiber für die jeweilige Karte aktiviert. Diese Einstellungen gelten auch für TFT-Monitore. Höhere Werte für "vmode" resultieren in einer höheren Auflösung und Farbtiefe. Am Ende der Installation wählt man nur Auflösung und Farbtiefe, nicht das Monitormodell. Folgende Kernelparameter für "BootX" führen zu einer Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkten bei 16-Bit Farbtiefe und 75 Hz: Bei einer ATI Rage IIc+ gibt man "video=atymach64:vmo de:15", bei einer ATI Rage PRO "video=aty
128fb:vmode:15" ein. Ist eine ATI Radeon eingebaut kommt man mit "video=radeonfb:vmo de:17" und mit einer Matrox Millenium MGA mit "video=matrox:vmode:14" zum Ziel. thk

0 Kommentare zu diesem Artikel
903890