917180

Graue Dateinamen auswählen

24.11.2003 | 15:44 Uhr |

Eine durchaus praktische aber auch sehr gefährliche Option verbergen die aktualisierten Speichern-Dialoge in Panther. Der neue Finder erlaubt es, in der Dateiauswahl deaktivierte (in grauer Schriftfarbe dargestellte) Dokumente mit der Maus trotzdem anzuklicken. Durch diese Selektion ohne visuelles Feedback übernimmt Mac-OS X 10.3 den ausgewählten Dateinamen in den Speichern-Dialog. Nach der Bestätigung durch den Benutzer fragt der Mac dann vorsichtshalber noch einmal nach, ob die existierende Datei tatsächlich zum Überschreiben vorgesehen ist. Wie gesagt: In einigen Situationen sehr praktisch, kann unvorsichtiges Klicken und das Überlesen von Dialogen aber durchaus zu Datenverlust führen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
917180