903260

Größenänderung mit Photoshop

23.11.2001 | 00:00 Uhr |

Schnelle Größenkorrektur mit Beschneidenwerkzeug

Wer in Photoshop Bilder auf andere Dateigrößen und Auflösungen umrechnet, kann den Menüpunkt "Bildgröße" anwenden, dort Breite, Höhe und Auflösung eingeben und Photoshop das Bild neu berechnen lassen. Will man die Maße des Bildes beibehalten und nur die Auflösung verändern, geht es schneller, wenn man das Bild beschneidet. Dazu wählt man das Beschneidenwerkzeug aus der Palette und gibt in Photoshop 6 die gewünschten Werte in die obere Leiste ein. In Photoshop 5 und 5.5 erhält man die Einstellmöglichkeiten über den Befehl "Werkzeugoptionen einblenden". Wer nur die Auflösung ändern will, gibt den gewünschten Wert ein und lässt die Felder für die Maße leer. Photoshop 6 deckt den beschnittenen Bereich dunkel ab und der zu beschneidende Bereich lässt sich so lange drehen, bis man die Eingabetaste drückt. Wer den Wert korrigieren will, drückt die Escape-Taste und unterbricht so das Beschneiden. dc

0 Kommentare zu diesem Artikel
903260