902720

Hänger dank Scanner

24.04.2001 | 00:00 Uhr |

iTunes verweigert bisweilen den Start, wenn bestimmte Scannermodelle von Umax am USB-Bus eines Mac arbeiten und Vistascan installiert ist.

Problem: Auf einem iMac, an dessen USB-Schnittstelle ein Umax-Scanner arbeitet, startet iTunes nicht. Auf einen Doppelklick hin verfärbt sich zwar das Programmsymbol grau, danach tut sich jedoch nichts mehr. Erst wenn ein Zwangsabbruch per Befehl-Wahl-Escape-Taste den Prozess beendet hat, ist der Rechner wieder betriebsbereit.

Lösung: Unter Umständen liegt hier ein Konflikt zwischen den Systemerweiterungen von iTunes und der Umax-Betriebssoftware Vistascan vor. Wer nur selten Änderungen an seiner Systemkonfiguration vornimmt und daher auf das von Vistascan installierte Kontrollleistenmodul verzichten kann, sollte es deinstallieren. Dazu sucht man in dem Kontrollfeld "Erweiterungen Ein/Aus" nach "VSControlStrip" und deaktiviert die konfliktträchtige Datei. dc

0 Kommentare zu diesem Artikel
902720