1971434

Hintergrundgeräusche beim Telefonieren auf dem iPhone reduzieren

24.07.2014 | 16:03 Uhr |

Stimmengewirr, Verkehrslärm und andere Hintergrundgeräusche erschweren das Telefonieren mit dem iPhone manchmal sehr.

Sie können kaum verstehen, was der Anrufer zu sagen hat. Die Unterdrückung von Hintergrundgeräuschen bieten mittlerweile viele Kopfhörer, am iPhone bietet diese Funktion aber auch iOS. Sie benötigen darum keinen speziellen Kopfhörer, die Geräuschreduzierung funktioniert auch, wenn Sie das Telefon ans Ohr halten. Aktiviert wird die Funktion in der Einstellung „Bedienungshilfen“ in der Sektion „Hören“. Schalten Sie hier den Schieberegler „Geräuschunterdrückung“ ein. In den meisten Fällen bekommen Sie eine deutlich bessere Verständigung. Die Funktion greift nicht, wenn Sie Kopfhörer verwenden.

Die Geräuschunterdrückung des iPhone sorgt für bessere Verständigung, wenn man in lauten Umgebungen telefoniert.
Vergrößern Die Geräuschunterdrückung des iPhone sorgt für bessere Verständigung, wenn man in lauten Umgebungen telefoniert.
0 Kommentare zu diesem Artikel
1971434