1838887

In der Einstellungen-App nützliche Optionen aktivieren

11.10.2013 | 09:27 Uhr |

In den Einstellungen ist im Abschnitt „Allgemein“ der Eintrag „Tastatur“ für alle Tricks rund um das Tippen verantwortlich und bietet diverse Einstellmöglichkeiten.

Die Auto-Großschreibung fügt etwa Großbuchstaben nach dem Punkt und bei einem neuen Absatz ein. Hier kann man zudem einstellen, ob das iPad eine geteilte Tastatur anzeigen wird. Dazu kann man hier die Auto-Korrektur ein- und ausschalten. Die Einstellung „Feststell­tas­te“ ist dafür verantwortlich, ob man bei der entsprechenden Tastatur diese Taste aktivieren kann.
Den einzigen Kurzbefehl beim Tippen kann man hier ebenso einschalten: Ein Doppeltipp auf die Leertaste fügt automatisch einen Punkt und ein Leerzeichen ein. Im Bereich „Tastaturen“ lassen sich außerdem zusätzliche Optionen beispielsweise mit arabischen oder kyrillischen Zeichen konfigurieren.
Wer viel mit den Freunden chattet oder Nachrichten schickt, wird wahrscheinlich ohne Emojis schwer auskommen – die kleinen farbigen Symbole, die mittlerweile fast alle Lebensbereiche abdecken und in nahezu jedem Chatverlauf auftauchen. Für Emojis bietet iOS eine eigene Tastatur mit mehreren Themenleisten an.
Selbst wenn die Software-Tastatur auf dem iPad im Vergleich mit dem herkömmlichen Keyboard den Kürzeren zieht, kann ein Akkord-Schreiber mit dem Apple-Tablet doch ganz gut leben. Je nach App und Sprache bietet die virtuelle iPad-Schreibmaschine die nötigen Werkzeuge für die Alltagsaufgaben.

Die geteilte Tastatur sowie die Feststelltaste kann man in der Einstellungen-App aktivieren.
Vergrößern Die geteilte Tastatur sowie die Feststelltaste kann man in der Einstellungen-App aktivieren.
0 Kommentare zu diesem Artikel
1838887