975786

Individuelle Warntöne

24.08.2007 | 11:06 Uhr |

Mac-OS X stellt einige Warntöne wie „Frog“ oder „Ping“ zur Verfügung.

icon Mac-OS X
Vergrößern icon Mac-OS X

Wem das nicht ausreicht, der fügt eigene Geräusche hinzu. Dazu wandelt man eine vorliegende Sounddatei mit einem Audioprogramm in das Format AIFF um, alternativ findet man im Netz zahlreiche AIFF-Dateien. Man sollte nur darauf achten, dass die Abspieldauer der Datei nicht zu lang ist. Die Sounddatei legt man in den Ordner „Library/Sounds“ im eigenen Benutzerverzeichnis. Über die Systemeinstellung „Ton“ wählt man das eigene Geräusch aus und lässt so beispielsweise den Liebsten oder die Liebste Warntöne ausgeben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
975786