1008449

Benutzerdaten in frisch installiertes System übernehmen

19.12.2008 | 10:26 Uhr |

Nach der Neuinstallation des Systems mit "Archivieren und installieren" die Benutzerdaten von Hand aus dem alten System kopieren.

Problem: Hat man mit der Option "Archivieren und installieren" ein frisches System installiert, dabei aber die Benutzerdaten nicht übernommen, muss man die im Ordner "Previous Systems" gesicherten Benutzerdaten von Hand in den neuen Privatordner kopieren. Dabei kann es jedoch zu Problemen mit den Benutzerrechten kommen.

Erstellt man vom Benutzerordner ein Disk-Image und kopiert von dort die Daten, sind die Rechte korrekt eingestellt.
Vergrößern Erstellt man vom Benutzerordner ein Disk-Image und kopiert von dort die Daten, sind die Rechte korrekt eingestellt.

Lösung: Um jegliche Probleme mit den Benutzerrechten auszuschließen, erstellt man von dem Benutzerordner, aus dem man Daten übernehmen möchte, ein Disk-Image. Dazu startet man das Festplatten-Dienstprogramm, ruft "Ablage > Neu > Image von Ordner" auf und wählt den alten Privatordner aus. Nun öffnet man das Image per Doppelklick und kopiert die Inhalte aus dem alten Privatordner in den neuen Benutzerordner. Der Vorteil dieses Vorgehens ist, dass das Disk-Image vom System wie eine externe Festplatte angesehen wird, auf dem die Benutzerrechte ignoriert werden. Die Daten auf dem Image haben deshalb automatisch die Benutzerrechte des momentan aktiven Benutzers.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1008449