1457182

Installation trotz Sonnet-Karte

04.11.2002 | 00:00 Uhr |

Probleme mit dem Monitor

Frage: Ich habe einen beigen G3 Mac aufgerüstet mit einem 500 MHz schnellen G4-Prozessor und einer Grafikkarte ATI Radeon und verwende zwei Monitore am Rechner. Wenn ich Mac-OS X mit dem Sonnet-PCI-X-Installer aufspielen will, erscheint nach einer Weile das zerbrochene Ordnersymbol und ich kann die Installation nicht durchführen. Antwort: Es hilft nur, den Monitor am internen Video des Rechners vor der Installation abzuklemmen, eventuelle Adapterstecker ebenfalls. Dann kann der Installer die Radeonkarte aktivieren und die Installation läuft ab. Später kann man das interne Video wieder verwenden, so dass Mac-OS X mit zwei Bildschirmen arbeitet. In der Systemeinstellung "Monitore" lässt sich einstellen, welcher Monitor der Hauptbildschirm sein soll. thk

0 Kommentare zu diesem Artikel
1457182