951240

Installation verweigert

15.05.2006 | 16:45 Uhr |

Auf einer externen Festplatte lässt sich das System für Macs mit Intel-Prozessor nur nach einer Neupartitionierung des Laufwerks installieren.

icon Mac-OS X
Vergrößern icon Mac-OS X

Frage : Ich habe mir für meinen Mac Mini Core Solo ein externes Firewire-Festplattenlaufwerk angeschafft, um es als zweites Startvolume zu verwenden. Das Installationsprogramm der System-DVD sagt jedoch, dass sich das System auf dieser Platte nicht installieren lässt.

Antwort : Macs mit PPC-Prozessor und solche mit Intel-Prozessor verwenden ein unterschiedliches Partitionsschema. Unabhängig davon, ob man die externe Festplatte in mehrere Volumes unterteilen möchte, muss man sie mit dem Festplatten-Dienstprogramm neu partitionieren und dabei das Partitionsschema für Intel-Macs auswählen. Man markiert links in der Liste das Laufwerk, klickt auf „Partitionieren“, wählt im Aufklappmenü bei „Volume-Schema“ die Anzahl der Partitionen aus, markiert die Partition, auf der das System installiert werden soll und klickt auf „Optionen“. Im sich öffnenden Fenster markiert man „GUID Partitionstabelle“, schließt das Fenster mit „OK“ und richtet per Klick auf „Partitionieren“ die Festplatte ein. Danach lässt sich das System für einen Intel-Mac einrichten. Bei Festplatten, die nicht startfähig sein müssen, ist es egal, welches Partitionsschema Sie verwenden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
951240