913992

Junk-Mail zurückschicken

04.08.2003 | 17:43 Uhr |

Erhält man unerwünschte Mails von einem unbekannten Absender, sollte man diese normalerweise nicht beantworten, da der Absender sonst bemerkt, dass es sich um eine gültige Mail-Adresse handelt - und nur noch mehr Mails schickt. Besser ist es, einen Mail-Filter zu verwenden oder die Rücksende-Option von Mac-OS X Mail zu verwenden. Diese schickt an den Absender eine Antwort, in der steht, die Adresse sei nicht gültig. Der Absender muss also davon ausgehen, dass die Adresse nicht existiert und löscht sie eventuell von seinem Verteiler. Dies funktioniert allerdings nur, wenn die Mail eine gültige Absenderadresse besitzt. Um die Rücksendefunktion zu nutzen, aktiviert man die Mail und wählt die Option "Zum Absender zurücksenden" im Menü "E-Mail".

0 Kommentare zu diesem Artikel
913992